Logo 5

Ameisenrückgabeschleuse

Bei Reinigungsarbeiten oder Fütterungen lässt es sich bei größeren Kolonien nicht immer vermeiden
das Ameisen schneller sind als ich und mir entwischen.
Besonders ärgerlich wenn bei der Rückgabe dieser Ameisen in die Anlage noch weitere ausbüchsen.

Hier ein einfach gebautes Systems das Ich bei meinen Acromyrmex spec. erproben will.
Ohne größeren Aufwand schnell gebaut.

Es besteht aus Rohren mit unterschiedlichen, zusammenpassenden Durchmessern.

 

Im oberen Ende des dünnen Rohres ist PTFE aufgetragen.

 

Damit dieses durch Feuchtigkeit nicht so schnell an Wirkung verliert, sind kleine Belüftungslöcher (Bohrungen) eingearbeitet.
Das Rohr selber ist herausnehmbar, wenn die Notwendigkeit besteht, das Rutschmittel zu erneuern.
Auch ergibt es die Möglichkeit durch Austausch dieses Rohrstückes verschiedene Rutschmittel zu erproben
PTFE ist nur sicher zu gebrauchen, wenn es aus einem einmaligen Auftrag besteht, mit jedem Ausbessern (überpinseln)
freuen sich die Ameisen.
Mit anderen Worten es wird leichter darüber zu krabbeln.
Als zusätzliche Sicherheit kommt oben auf das dünne Rohr noch eine abnehmbare Kappe, bei mir mit einem Siebstück
um zusätzlich zu belüften.

Ist eine einfache Konstruktion die von mir in das Rohrsystem meiner Acromyrmex - Anlage eingebaut wird.

Das Ganze lässt sich auch in die Kunststoffabdeckung eines Beckens integrieren.
Um es zu zeigen, habe ich das System hier auf eines meiner Becken gestellt.

 

Mal sehen ob diese Konstruktion brauchbar ist?

Nach längerem Praxiseinsatz gibt es zur Schleuse gemischte Beobachtungen.
Um es gleich vorwegzunehmen, für meine Acromyrmex spec. Kolonie, wofür ich sie gedacht hatte, ein völliger Reinfall.
Liegt einfach daran das die Schmiermittel am oberen Rand,
die das Herauskommen der Ameisen verhindern sollten, alle versagt haben.
Durch das große Gitter über die ganze Öffnung des Rohres blieben selbst PTFE und Talkum trocken.
Es hat nicht geholfen, unermüdlich versuchten diese Ameisen darüber zu laufen, schnell war eine Stelle soweit abgenutzt,
dass die Ameisen darüber kamen.
Öle hielten auch nicht viel länger stand, kam noch mit dazu das sie einen Teil ihres Mülles gleich mit rein packten.
Jetzt verwende ich die Schleuse bei meinen Messor spec. mit PTFE Beschichtung.
Normal brauche ich für diese Ameisen so eine Einrichtung nicht, durch die trockene Haltung dieser Art, halten Ausbruchsmittel gut.
Ist für mich eine Möglichkeit, verschiede Mittel zu erproben.