Logo 5

Messor cf. hesperius

Ob das hier ein Bericht kann ich noch nicht sagen, es fehlt mir an der Zeit.
Für ein paar Informationen und Bilder sollte es reichen.
Die Vorgeschichte dieses Volkes habt ihr vielleicht im Messor cf. maurus Bericht mitgelesen.
Komme ich es zeitlich doch noch hin, trage ich sie hier nach.


Somit beginne ich mit dem heutigen Stand 05.03.2009

Die
s Ameisen entwickeln sich schnell, ohne Probleme, einfache Haltung.
                               
Ziehen viel Nachwuchs auf und sind richtig munter drauf, eine quirlige Bande.

Kaum waren die ersten Jungköniginnen (7 an der Zahl) geschlüpft
                                
legten sie richtig los viele weitere tropfenförmige, dicke Larven die zu weiteren Jungköniginnen heranwachsen.
     

Anders als von mir gedacht, geht es hier nicht mehr weiter.
Diese Ameisen unterscheiden sich für mich nicht ersichtlich nicht von meinen Messor cf. maurus.
Haltungparameter, Futter, Unterbringung könnt Ihr komplet von Messoe cf. maurus übernehmen.

Habe sie abgegeben.